kjb-osnabrueck-nord.de

Der Vorstand

Der Vostand stellt sich vor

Dörte Brockhage

Wer bin ich?
• Ich wurde 1998 in Osnabrück geboren und habe meine Kindheit und Jugend in Bersenbrück verbracht.
• Ich studiere in Oldenburg Rehabilitationspädagogik im Master und habe vorher dort Sportwissenschaften und Sonderpädagogik im außerschulischen Bereich studiert.
• Ich bin als Schulungsteamerin im Jugendbüro Osnabrück Nord für euch da.
• Ich bin darüber hinaus seit 2020 im BDKJ-Regionalvorstand Osnabrück Nord tätig.

Ich in der Jugendarbeit:
In meiner Kindheit und Jugend war ich im Kinder- und Jugendchor und Messdiener in der St. Vincentius Gemeinde aktiv. Zusammen mit anderen Jugendlichen war ich parallel im Aktivkreis der Gemeinde engagiert. Darüber hinaus war ich als Trainerin im TuS Bersenbrück für die Kinder- Leichtathletikgruppe tätig.
Während des Studiums war ich dann für zwei Jahre als Teamerin im „Haus Maria Frieden“ des Bistums Osnabrück in Rulle tätig und habe dort auch zwei Freizeiten für Menschen mit Beeinträchtigung begleitet.
Seit 2015 bin ich nun schon als Schulungsteamerin im katholischen Jugendbüro Osnabrück Nord tätig und habe dort neben GLGKs und Fortbildungen auch die Tutorenschulungen häufig begleitet.
Durch meine Arbeit im Schulungsteam durfte ich bereits viele Kontakte zu euch knüpfen und habe mich immer wieder gefreut neue Gesichter kennenzulernen. Nun will ich mich als Vorstandmitglied noch mehr vernetzen, euch als Ansprechpartnerin zur Verfügung stehen, neue Ideen und Projekte umsetzen sowie der Jugendarbeit im kirchlichen Kontext eine Stimme geben.

Ich im BDKJ:
Besonders am Herzen liegt es mir, euch als Ansprechpartnerin zur Seite zu stehen und für eure Fragen zur Verfügung zu stehen. Darüber hinaus möchte ich der kirchlichen Jugendarbeit eine Stimme geben, Entscheidungen mitdiskutieren und als Vorbild aggieren.
Im BDKJ möchte ich mich vor allem im Bereich der Basisarbeit engagieren und dort vor allem das ehrenamtliche Engagement stärken. Dazu möchte ich die Jugendarbeit stärken und fördern. Bereiche, in denen ich mich engagieren werden, werden sein: Öffentlichkeitsarbeit, Ehrenamtsförderung und Vernetzung. Zudem möchte ich die überregionalen Arbeitskreise und das Gremien unterstützen.

Tobias Hunger

Wer bin ich?
- Ich bin Tobias Hunger und 26 Jahre alt
- Ich arbeite als Prozessanalytiker
- Ich spiele gerne Fussball

Mein Weg in der Kirchenarbeit
Ich bin seit ich 16 bin Zeltlagerbetreuer in Lemförde. Die Zeit als Betreuer ist eine der prägendsten und lustigsten Phasen, die man im Leben hat und somit entschied ich mich, mehr in der Kirche zu machen. Somit wurde ich auch Vertreter der Jugend im Pfarrgemeinderat und unterstütze unsere Kirche nun bei allen täglichen Angelegenheiten.

Mein Weg im BDKJ
In den BDKJ bin ich eingetreten, um die Ausbildung der neuen Generationen an Betreuern zu fördern und die Jugendarbeit in der Kirche stetig zu verbessern. Da ich hier noch am Anfang der Reise stehe, kann ich noch gar nicht sagen, was mich erwartet. Ich blicke aber mit Optimismus und einem Lächeln in die Zukunft.